André Schneider: Das Erfolgsgeheimnis

Möchten Sie anderen etwas gutes tun? Teilen Sie gerne diesen Beitrag.

Share on xing
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

André Schneider ist Pionier und Erfinder der gehirngerechten Kundengewinnung.

Mit seinem vielfältigen Seminarangebot hilft der Kundengewinnungscoach Ihnen bessere Wege zu gehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im 5. Teil des EmoTalk® Interviews verrät Kundengewinnungscoach André Schneider, was sein Erfolgsgehemnis ist.

Desweiteren erläutert er, weshalb sich seiner Meinung nach so viele mit Erfolg schwer tun.

 

Hier lesen Sie den neuesten Auszug des Interviews:

Carmen Uth:

Worauf führst Du es zurück, dass sich viele mit Erfolg schwer tun?

André Schneider:

Nach meiner Definition, dass sie halt nicht die richtigen Dinge tun, dass logischerweise daraus nicht die richtigen Dinge entstehen. Viele wissen auch gar nicht – was ist tatsächlich Erfolg. Das ist höchst individuell. Der eine sagt, Erfolg ist ein großes Auto. Der andere sagt, es ist eine erfolgreiche Beziehung. Es sind jedoch nur die Auswirkungen eines Prinzip und ich denke, die Ursache ist tatsächlich die, dass diese Wirk-Zusammenhänge wenigen bewusst sind. Sie streben im Außen nach solchen Dingen, die leicht zu messen sind. Wenn ich also 10.000 Euro verdiene, dann sagt der eine, das ist Erfolg. Der andere sagt, dann bin ich Mitglied der neuen Armut. Diese Außenorientierung, die zwar nachvollziehbar ist, weil sie einfach messbar ist, ist für mich der Grund, warum sich viele mit Erfolg schwer tun.

Carmen Uth:

Warum glaubst du, hast du es geschafft? Was ist dein Erfolgsgeheimnis?

André Schneider:

Ich weiß nicht, ob es da ein Erfolgsgeheimnis gibt oder ob es eins ist. Was ich an mir immer wieder feststelle, ich glaube von Konfuzius stammt dieses Zitat – Finde was du liebst und du wirst nie wieder arbeiten – oder, mach was du liebst und du wirst nie wieder arbeiten. Bei mir ist es tatsächlich so, dass ich meine Passion gefunden habe. Ich liebe meine Arbeit derartig, dass ich manchmal sogar aufpassen muss, dass ich nicht zu viel arbeite. Ich empfinde es auch gar nicht als Arbeit. Und ich kriege ganz viel zurück. Durch die Erfolge meiner Kunden. Durch die Wertschätzung. Durch die Dankbarkeit. Diese ganzen Dinge. Es motiviert und beflügelt mich. Ich würde sogar sagen, wenn es das eine Erfolgsprinzip gibt, dann ist es bei mir genau das, dass ich das tue, was ich wirklich liebe. Ich fühle mich wirklich angekommen in dem was ich tue.

Über die EmotionsExpertin

Dipl. Oec. Carmen Uth

Carmen Uth - chancemotion ERFOLG magazin 500

EmotionsExpertin & EmotionsJournalistin

Eine der 500 wichtigsten Köpfe der Erfolgswelt 

ERFOLG Magazin Ausgabe 04/2020

Karriere Entwicklung

Wann fühlen Sie sich erfolgreich ganz bei Ihnen selbst?

Möchten Sie gerne mehr ihr Leben leben?

Hier erfahren Sie mehr, wie es auch Ihnen gelingt:

Weitere Beiträge

Annette Frier

Annette Frier: Bedürfnisse und kritische Situationen

Im EmoTalk® mit Schauspielerin Annette Frier erzählt sie von kritischen Situationen und Bedürfnissen. Eine selbstkritische Sicht ermöglicht es ihr aus ihren Fehlern zu lernen.

EmoTalk

Saimir Pirgu: Emotionale Freiheit

Im dritten Teil des EmoTalk® mit Opernsänger Saimir Pirgu geht es darum, wie er Menschen begegnet ohne sie zu verängstigen.

Besonders wichtig ist es ihm vor einem Auftritt emotional frei zu sein und sich nicht mit Problemen zu belasten.

Wie gehen Erfolgsmenschen und VIPs wie Joey Kelly, Sabrina Setlur, Prof. Dr. Gerald Hüther mit ihren Emotionen um?

ERFOLG magazin, focus online, XING

Veröffentlichungen im Print- und Online-Format.

Tipps, wie Sie mit Ihren Emotionen souveräner umgehen und die Macht der Emotion für sich nutzen. Machbar. Auch für Sie!

Wut, Angst, Frust?
Wie Sie die negative Wirkung Ihrer Emotionen bändigen und druckbefreit mit Ihrer EmotionsPower gewinnen!

Keynotes & Workshops

Hier ein Auszug möglicher Themen für Sie:

  • Wütend auf Druck und Mobbing? Wie Sie Wutenergie zielführend einsetzen!
  • Der Angst vor Corona & Co. mutig begegnen und Vertrauen pflegen
  • Statt gefrustet vom „Nur-noch-funktionieren“ lieber kraftvoll und zufrieden
  • Kein Bock auf zähe Begegnungen und Gespräche? Bedürfnisse erkennen und andere für sich gewinnen
  • Konflikte frühzeitig erspüren, deeskalieren und gemeinsam Ziele erreichen
  • [Alte] Verletzungen durch Vergebung souverän abschließen
  • Vorrausschauend persönliche Brennpunkte erkennen und Burnout verhindern
  • Autsch! Abgrenzung von emotionalen Schmerzen, ohne Ausgrenzung anderer
  • Von VIPs lernen: Kritik als Chance verstehen und Druck verhindern

Sie sind sich noch nicht ganz sicher, ob das das Richtige für Sie ist?

Dann lesen Sie gerne nach, was andere sagen, die bereits Keynotes, Vorträge und Workshops besucht haben.

Was können Sie auf der chancemotion® Academy erwarten?

Erfahren Sie mehr über spannende Themen, die Sie weiterbringen:

Pro Thema erhalten Sie:

  • Trainingsvideo mit Trainingssequenzen aus dem Workbook
  • Workbook-Fragen
  • Begleit-Texte
  • Wichtige Hinweise
  • Motivations-Texte zum Dranbleiben
  • Möglichkeit für Fragen & Feedback
  • Überblick über Ihr nächstes Trainingsthema
  • Anzeige Ihres Trainingsfortschrittes

Neben diesem Programm steht Ihnen auch die chancemotion® Online Bibliothek zur Verfügung.

Dort finden Sie wertvolle Büchertipps, Interviews sowie nützliche Link-Tipps.

Das chancemotion® Spektrum bietet Ihnen konkrete, leicht verständliche Praxistools für Themen wie:

EMOTIONSMANAGEMENT

  • Wütend auf Druck und Mobbing?
    Wie Sie Wutenergie zielführend einsetzen!
  • Der Angst vor Corona & Co. mutig begegnen und Vertrauen pflegen
  • Statt gefrustet vom „Nur-noch-funktionieren“ lieber kraftvoll und zufrieden

EMPATHIE

  • Kein Bock auf zähe Begegnungen und Gespräche? Bedürfnisse erkennen und andere für sich gewinnen
  • Konflikte frühzeitig erspüren, deeskalieren und gemeinsam Ziele erreichen
  • [Alte] Verletzungen durch Vergebung souverän abschließen

RESILIENZ

  • Vorrausschauend persönliche Brennpunkte erkennen und Burnout verhindern
  • Autsch! Abgrenzung von emotionalen Schmerzen, ohne Ausgrenzung anderer
  • Von VIPs lernen: Kritik als Chance verstehen und Druck verhindern