Sabrina Setlur: Was raus muss, muss raus


»Ich bin mittlerweile vorsichtiger geworden,

wen und was ich an mich ran lasse.«

Sabrina Setlur über Emotion als Ventil

Der Artikel mit Auszügen des EmoTalks© by chancemotion® mit Sabrina Setlur und Carmen Uth ist in der Januar Printausgabe 01-18 des ERFOLG magazin erschienen.

 
Haben Sie einen Tipp für andere, wie man sich gut und gesund abgrenzen kann?

 

Man darf sich selber nicht vergessen, dasist ganz wichtig! Ich muss darauf achten, wie viel mute ich mir da zu und wie gut tut es mir? Natürlich, für andere Menschen da sein, andere Menschen zu unterstützen, ist etwas Wunderbares. Man kann das jedoch nur tun, wenn man selbst stark genug ist.

 

Der EmoTalk mit Sabrina Setlur fand im exklusiven Ambiente des Jumeirah in Frankfurt statt, wir haben den Video in einer der Suiten gedreht.

Ein herzliches Dankeschön an Ipek Erden, Marketing & Communications Manager.

Mein Interviewpartner Julien Backhaus, der Verleger von ERFOLG magazin
schreibt im Editorial: 
"Was Sie bei Vorsätzen noch nie bedacht haben"

Das Interview fand in eine der traumhaften Suiten des Jumeirah Hotels in Frankfurt statt. Danke an Frau Ipek Erden für die sympathische, sehr zuvorkommende Unterstützung bei allen notwendigen Vorbereitungen.

Ein herzliches Dankeschön an Annette Weber-Ben Ammar von WeberBenAmmar PR. Sie wird auch dieses Jahr beim Sport Presseball die Preisverleihung durchführen und wir dürfen ihre Gäste sein. Dank dieser Veranstaltung, bei der auch Sabrina Setlur auf der Gästeliste ist, ist dieses Interview zustande gekommen. 

Und ebenfalls ein herzliches Dankeschön an Ulrike Corneliussen von
metropress presseagentur.

Möchten auch Sie endlich umsetzen, was Ihnen wichtig ist?

Was wäre dann endlich möglich?

Sie möchten wissen, wie das geht?





 

No tags for this post.