EmoTalk® mit Detlev Kümmel: Umgang mit kontroversen Meinungen

Der EmoTalk mit Detlev Kümmel
Der Galerist Detlev Kümmel, bekannt als Experte für Kunst und Antiquitäten aus der ZDF Sendung „Bares für Rares” im EmoTalk® spricht über den Umgang mit unterschiedlichen Meinungsbildern.

Möchten Sie anderen etwas gutes tun? Teilen Sie gerne diesen Beitrag.

Detlev Kümmel im EmoTalk®

Der Umgang mit kontroversen Meinungen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lesen Sie hier den Auszug aus dem Interview

Der EmoTalk® zum Nachlesen

Carmen Uth:

Lieber Herr Kümmel, herzlich willkommen zu unserem EmoTalk®.

Detlev Kümmel:

Ja. Dankeschön für die Einladung. Hat endlich Mal funktioniert.

Carmen Uth:

Wunderbar, einfach nur schön bei strahlend sonnigem Wetter bei uns. Bei Ihnen auch?

Detlev Kümmel:

Bei mir ist es richtig schön. Vor allen Dingen, ich habe noch an der Seite eine Art Wintergarten. Das heißt, ich habe die Sonne, wenn sie da ist, direkt im Wohnzimmer und kann nach oben in den Himmel schauen. Da wollte ich eigentlich mit ihnen sitzen. Aber das ging jetzt nicht, weil sonst hätten wir zu viel Sonne auf dem Gesicht und überall und es wäre dann zu viel.

Carmen Uth:

Ja, wir haben die Sonne im Herzen, das ist doch auch schön.

Detlev Kümmel:

So ist es, ganz genau!

Carmen Uth:

Ja, sehr schön. Ich heiße an dieser Stelle auch unsere ZuschauerInnen und ZuhörerInnen. Herzlich willkommen.

Detlev Kümmel:

An dieses „…:innen“ muss ich mich noch gewöhnen.

Carmen Uth:

Ich auch, das ist ja ein großartiges Kunstwerk.

Detlev Kümmel:

Das ist ein sehr guter Künstler, kein großer Name, aber ich fand die Arbeit sehr schön, weil es ein tanzendes Paar darstellt und es ist auch so ein bisschen Emotion darin. Also von daher dachte ich mir kann man ruhig mal da stehenlassen.

Carmen Uth:

Ja, das passt doch ganz wunderbar. Gestern habe ich noch über das „…:innen“ nachgedacht und habe gedacht, man spart sich auch etwas Zeit damit. 

Detlev Kümmel:

Es stimmt. Im Großen und Ganzen es ist, wie alles, was neu ist. Es wird immer erst mal bemängelt und kritisiert. Und nach einer gewissen Zeit hat man sich daran gewöhnt. Und ich glaube, es dauert nicht mehr lange, dann es ist für uns alle völlig normal. Und dann gehen wir damit um als, wenn es nie anders gewesen wäre.

Carmen Uth:

Genau so wird es sein. Wie wir jetzt auch dieses „the new normal“ haben.

Detlev Kümmel:

Ja genau. Richtig

Carmen Uth:

Wenn es uns gesund hält und dafür sorgt, dass wir vorankommen in unserer Gesellschaft dann ist es ja alles gar alles gar kein Thema.

Detlev Kümmel:

Genau. Wir nehmen, alles so, wie es kommt. Mehr können wir sowieso nicht machen.

Carmen Uth:

Genau das ist genauso eine der schönen Lebensphilosophien, über die ich gerne mich mit Ihnen unterhalten möchte, heute lieber Herr Kümmel. Gehen wir doch gerade mal auf das aktuelle Thema ein in diesen wilden Zeiten, die gerade bei uns herrschen. Wo sich das Neue erst formiert und noch nicht so richtig etabliert hat. Wir alle haben damit zu tun.  Mich erinnert das so ein bisschen an Flurgeflüster.

Detlev Kümmel:

Ja, ein wenig ist es das. Das stimmt schon. 

Carmen Uth:

Man schnappt ein bisschen hier auf. Man schnappt ein bisschen da auf, hat eigentlich kein ganzheitliches, fundiertes verifiziertes Bild. Aber schafft sich eine Meinung dadurch und viele unterschiedliche Meinungen führen zum Chaos.

Detlev Kümmel:

Richtig. Aber das haben wir doch immer schon gehabt. Und ich glaube, da braucht man noch nicht einmal Krisenzeiten für. Wir brauchen nur wieder die nächste Fußball-WM. Dann haben wir wieder ein Chaos, weil jeder es besser weiß. Und ganz viele Meinungen sind dann vorhanden. Ich glaube, wir haben auch da wieder genau die gleiche Situation, dass immer irgendwo riesige Kontroversen auftauchen.

Und im Nachhinein ist es dann doch wieder alles wieder gut, wenn es nachher vorbei ist.

Carmen Uth:

Genau das ist der springende Punkt. Aber die meisten Menschen haben ja eine Situation damit die schnappen hier ein bisschen was auf die schnappen da was auf. Und dann kommt man ins Gespräch. Man hat unterschiedliche Meinungen wie gehen Sie damit um?

Detlev Kümmel:

Ich glaube, unterschiedliche Meinungen sind oftmals auch durch unterschiedliche Erfahrungen entstanden. Das ist nicht immer nur dieser sogenannte  Flurfunk, dass man irgendetwas aufgeschnappt hat. Man hat doch auch in seinem näheren Umfeld oder auch manchmal im weiteren Kreis ein paar Erfahrungen gesammelt, hat diese dann für sich analysiert und kommt dazu dann zu einem Schluss und ich glaube, man muss auch versuchen, jede Meinung – und wenn sie noch so kontrovers zu meiner eigenen ist – trotzdem zu akzeptieren.

Und wenn sie komplett gegenteilig ist, von dem, wie ich gerade vielleicht denke, dann kann man darüber diskutieren. Und wenn es zu keinem Schluss führt, ist es auch okay, weil ich glaube, man kann nicht immer auf einen Nenner kommen.

Aber ich denke, es ist sogar gut, wenn viele Menschen viele Meinungen haben. Denn dadurch bewegt sich etwas.

Carmen Uth:

Absolut. Aber manchmal reagieren ja Menschen nicht so souverän wie Sie und so offen. Und oftmals geht es um das Prinzip: Ich möchte Recht haben. Wie gehen Sie da mit Ihren Gesprächspartnern um?

Detlev Kümmel:

Ich kann ein sehr, sehr ernsthaft und auch sehr, sehr hartnäckiger Gegner sein bei Diskussionen. Also wenn ich eine feste Meinung, habe und bin davon sehr, sehr überzeugt.

Dann glaube ich, kämpfe ich auch eine sehr lange Zeit dafür, dass meine Meinung auch zumindest akzeptiert wird. Denn ob sie angenommen wird, das kann ich nicht beeinflussen. Aber zumindest kann ich sie kundtun. Und ich versuche schon, auch andere Meinungen dann gelten zu lassen.

Aber wenn es darum geht, dass ich meine Idee durchsetzen darf, dann versuche ich es auch ganz genauso, wie viele andere auch. Ich glaube, das soll man auch. Ich soll mich nicht immer mich drehen wie so ein Fähnchen im Wind. Nur weil ein anderer mir einen anderen Gesichtspunkt gibt, fange ich ja nicht sofort an, das dann sofort wieder zu übernehmen. Dann hätte ich selbst keinen eigenen Charakter und keine feste Meinung.

Das war der erste Teil des Interviews mit Detlev Kümmel.

Finden Sie noch weitere spannende Inhalte


Zu unserem Blog gelangen Sie
hier


Eine Übersicht aller Interviewpartner finden Sie
hier

Unser herzliches Dankeschön für diesen inspirierenden EmoTalk®

DANKESCHÖN



Detlev Kümmel

Detlev Kümmel ist ein deutscher Galerist für Kunst und Antiquitäten.

Er ist zudem bekannt durch seine Auftritte als Experte in verschiedenen Fernsehsendungen zum Thema  Antiquitäten, u.a. beim ZDF in der beliebten Sendung Bares für Rares.

Bares für Rares
Warner Bros

Ein herzliches Dankeschön an Anna Brings, Public & Press Relations
Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH

Über die EmotionsExpertin

Dipl. Oec. Carmen Uth

Carmen Uth - chancemotion ERFOLG magazin 500

EmotionsExpertin & EmotionsJournalistin

Eine der 500 wichtigsten Köpfe der Erfolgswelt 

ERFOLG Magazin Ausgabe 04/2020

Weitere Beiträge

Bild chancemotion® Emotionsleadership®: Dampf ablassen - mit EmoCare©
EmoTipp

Dampf ablassen – gezielt und 100% sicher!

Dampf ablassen – gezielt und 100% sicher! Was wäre möglich und anders, wenn Sie eine Technik kennenlernen würden, mit der Sie gezielt Dampf ablassen und

Carmen Uth - EmoTalk mit Dieter Falk über Emotionen und sein Erfolgsgeheimnis
Dieter Falk

Dieter Falks Erfolgsgeheimnis: Ego auf Sparflamme

Einer der bekanntesten deutschen Musiker und Musikproduzenten schenkt im EmoTalk® Interview tiefe Einblicke in sein Leben und seinen Umgang mit Emotionen wie Angst und Wut.

Wie gehen Erfolgsmenschen und VIPs wie Joey Kelly, Sabrina Setlur, Prof. Dr. Gerald Hüther mit ihren Emotionen um?

ERFOLG magazin, focus online, XING

Veröffentlichungen im Print- und Online-Format.

Tipps, wie Sie mit Ihren Emotionen souveräner umgehen und die Macht der Emotion für sich nutzen. Machbar. Auch für Sie!

Wut, Angst, Frust?
Wie Sie die negative Wirkung Ihrer Emotionen bändigen und druckbefreit mit Ihrer EmotionsPower gewinnen!

Der EmoPower®
Intensive Kurs

Der Profimodus in Richtung Ziel!

Sie möchten endlich emotionalen Schmerzen und Energieverlust hinter sich lassen und das erreichen, was Ihnen wirklich wichtig ist?

Sie kennen sich gut genug, um zu wissen, dass Sie mit einem Profi an Ihrer Hand wesentlich schneller und einfacher zu machbaren Lösungen kommen?

Ihnen ist verständnisvolle, einfühlsame und lösungsbringende Begleitung wichtig.

Dann ergreifen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich jetzt für Ihr Intensiv Training.

oder

Der EmoPower®
Basic Kurs

Sie möchten mit Ihren Emotionen souveräner umgehen und wünschen sich die Macht Ihrer Emotionen nutzen zu können?

Sie sind diszipliniert und trainieren am liebsten in Eigenregie?

Dann ist unsere chancemotion® Academy genau das Richtige für Sie.

Der erste Login - Ihr Startschuss!

Orientieren Sie sich und definieren Sie Ihre Ziele.

Trainieren Sie mit Gleichgesinnten und teilen Sie Ihre Erfolge!

Daraus profitieren Sie:

  • Sie entwickeln agile Machbarkeits-Strategien
  • Sie profitieren enorm von VIP Insider Einblicken
  • Statt gefrustet vom „Nur-noch-funktionieren“ lieber kraftvoll und zufrieden
  • Lernen auf unterschiedlichen Ebenen wirkt nachhaltig
  • Die Qualität Ihrer Zusammenarbeit mit anderen ist Ihr Karriere-Turbo
  • Mit Ihrer eigenen Motivation begeisterst Sie andere
  • Mit Lösungsfokus gelingt Ihnen eine
    Punktlandung
  • Sie steigern Ihre Widerstandsfähigkeit
  • In komplexen Situationen orientieren Sie Sich wesentlich leichter und schneller
  • Sie gewinnen an neuen Optionen

Sie sind sich noch nicht ganz sicher, ob das das Richtige für Sie ist?

Dann testen Sie die chancemotion® Academy doch einfach kostenlos mit unserer 7-Tage Demo! 

Kennenlernen

Erkennen Sie Ihre Chancen und ergreifen Sie sie!

Ganz nach Ihrem Wunsch in einem Präsenz oder Online Meeting mit mir.

Gerne nehme ich mir die Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen und freue mich schon auf unser Kennenlernen

chancemotion by Carmen Uth

Was können Sie auf der chancemotion® Academy erwarten?

Erfahren Sie mehr über spannende Themen, die Sie weiterbringen:

Pro Thema erhalten Sie:

  • Trainingsvideo mit Trainingssequenzen aus dem Workbook
  • Workbook-Fragen
  • Begleit-Texte
  • Wichtige Hinweise
  • Motivations-Texte zum Dranbleiben
  • Möglichkeit für Fragen & Feedback
  • Überblick über Ihr nächstes Trainingsthema
  • Anzeige Ihres Trainingsfortschrittes

 

Neben diesem Programm steht Ihnen auch die chancemotion® Online Bibliothek zur Verfügung.

Dort finden Sie wertvolle Büchertipps, Interviews sowie nützliche Link-Tipps.

Das chancemotion® Spektrum bietet Ihnen konkrete, leicht verständliche Praxistools für Themen wie:

 

EMOTIONSMANAGEMENT

  • Wütend auf Druck und Mobbing?
    Wie Sie Wutenergie zielführend einsetzen!
  • Der Angst vor Corona & Co. mutig begegnen und Vertrauen pflegen
  • Statt gefrustet vom „Nur-noch-funktionieren“ lieber kraftvoll und zufrieden

 

EMPATHIE

  • Kein Bock auf zähe Begegnungen und Gespräche? Bedürfnisse erkennen und andere für sich gewinnen
  • Konflikte frühzeitig erspüren, deeskalieren und gemeinsam Ziele erreichen
  • [Alte] Verletzungen durch Vergebung souverän abschließen

 

RESILIENZ

  • Vorrausschauend persönliche Brennpunkte erkennen und Burnout verhindern
  • Autsch! Abgrenzung von emotionalen Schmerzen, ohne Ausgrenzung anderer
  • Von VIPs lernen: Kritik als Chance verstehen und Druck verhindern